Oliver Stirböck

Kreisvorsitzender, Mitglied des Hessischen Landtages

Politisches

Der 1967 geborene Diplom-Kaufmann setzt sich ein für eine Stadt, in der man gerne wohnt. Er setzt sich für neue hochwertige Baugebiete, neue Wohnprojekte und eine moderne, urbane Stadt mit grünen Oasen und sanierten Altbaufassaden. Sein besonderes Faible gilt, der Digitalisierung. Die Stadt solle mit Sensoren vernetzt werden, damit etwa freie Parkplätze den Autofahrern, überfüllte Mülleimer dem Entsorgungsbetrieb automatisch gemeldet werden. Der nahe Internetknotenpunkt sei ein Standortvorteil, daher siedelten sich hier zahlreiche Rechenzentren an. Offenbach soll eine Leuchtturm-Metropole für die Digitalisierung werden. Daher wollen die Freien Demokraten ein „House of Digitalisation“ auf den Alessa-Gelände ansiedeln, das StartUps, Wissenschaft und Wirtschaft vernetzt.

Der langjährige Bieberer Ortsvorsitzende der FDP ist jetzt über 25 Jahre Mitglied des Offenbacher Stadtparlaments und war von 2001 – 2019 Vorsitzender der FDP-Fraktion. Er engagiert sich vor allem für Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik, Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung. Und im Offenbacher Vereinsleben.

Er betont die zentrale Bedeutung der Schulsanierung als weicher Standortfaktor für die weitere Stadtentwicklung. Politische Erfahrungen sammelte eher als stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen für Pressearbeit (1993-1994) sowie für Programmatik (1996-1998) und Vorsitzender der Medienkommission der hessischen FDP 1998-2008. Seit 2009 gehört er dem FDP-Landesvorstand an und ist auch stellvertretender Bezirksvorsitzender der Partei in Rhein Main. Seit 2014 ist er Mitglied des 9-köpfigen Präsidiums der hessischen FDP. Er ist Kreisvorsitzender in Offenbach. 2019 wählten ihn die Bürger in den Hessischen Landtag.

Warum er Mitglied der FDP ist

Privates

In den Süden zieht es den leidenschaftlichen Skifahrer, wenn Partei und Beruf ihn mal für einige Tage frei geben. Etwa zum Skifahren nach Österreich. Und einen trockenen Roten trinkt er überall gerne. Egal ob mit Grünen oder Schwarzen. Motto: Politische Arbeit ernst nehmen – ohne sich dabei zu ernst zu nehmen. Stirböck ist auch begeisterter Golfer – sein Ziel: „die Wahlergebnisse der FDP sollen höher als das Handicap werden“.

Der 1967 geborene Diplom-Kaufmann war nach seinem Studium als Pressesprecher mehrerer Logistikverbände und als Internet-Konzeptionierer einer Multimediaagentur tätig. Danach gründete Stirböck die Agentur SPINDOC.

Zitate

Adresse

Pirazzistraße 12a
63067 Offenbach