Bierfest braucht neuen Schwung

10. August 2018

Die Freien Demokraten hoffen nach der Entscheidung des VG Darmstadt auch in Zukunft auf ein Bierfest in Offenbach. FDP-Stadtverordneter Dominik Schwagereit wünscht sich aber eine deutlich größere Biervielfalt: „Weniger Massenbiere, deutlich mehr handwerklich gebraute Biere, für jeden etwas“. Hierzu müssten die Gespräche zwischen Stadt und Betreiber intensiviert werden. Dauerhaft passe das Bierfest auf dem Niveau der vergangenen Jahre nicht mit dem Ziel zusammen, das Stadtimage weiter zu verbessern. Es laufe dem im Koalitionsvertrag festgelegten Qualitätsanspruch für die Offenbacher Innenstadtfeste zuwider und dürfe für die Zukunft kein Automatismus sein. Vor 30 Jahren sei das Bierfest eine große Errungenschaft und eine tolle Innovation gewesen, mittlerweile hinke es der Entwicklung hinterher. Das Fest brauche einen neuen Schwung. Künftig solle Offenbach während des Bierfests wieder zum Mekka der Biertrinker in der Region werden. „Ein runderneuertes Bierfest kann dem Einkaufsstandort Offenbach nutzen“, so Schwagereit.